Sauberes Wellen e.V.

Eine Bürgerinitiative an der Obermosel

Sauberes Wellen e.V. header image 3

Was wir wollen

Wir wollen Aufklärung darüber, …

  • … ob im “Josef Stollen” tatsächlich irgendwo Einsturzgefahr besteht.
  • … ob in den vergangenen Jahren der Gesteinsabbau auf Verträglichkeit hinsichtlich der Stabilität kontrolliert wurde.
  • … ob im “Josef Stollen” durch weiteren Gesteinsabbau nicht Fakten geschaffen werden können, die einen Abfallversatz zum Abstützen der Stollen (nachträglich) rechtfertigen könnten.
  • … ob es bisher überhaupt Erfahrungen, besser: Studien, mit dem Versatz von Abfall in gleichen oder ähnlichen geologischen Bedingungen gibt.
  • … ob Gutachten bestehen oder in Auftrag gegeben wurden, die Unbedenklichkeit bescheinigen.
  • … ob es bereits Vertrags- oder Verhandlungspartner des TKDZ-Betreibers zur Weiterverwertung von Abfällen im Josefstollen gibt.
  • … welche Stoffe verfüllt werden sollen.
  • … ob und ggf. wie das Verfüllen von Abfall in solchen Fällen kontrolliert wird.
  • … ob Genehmigungen sich nur auf bestimmte Teile der Stollenanlagen oder auf bestimmte Zeitfenster beschränken lassen.
  • … wie sich die Einlagerung schlimmstenfalls auf den Wasserhaushalt und –Versorgung der ganzen Region auswirken würde.
  • … wie sichergestellt werden kann, dass nachfolgenden Generationen kein Problemfall hinterlassen wird.
  • … wer bei Schädigungen haftet, in der Gegenwart und in Zukunft, und wer die Schädigungen beseitigen würde.

Wir wollen weiterhin …

  • … keine Belastung für unsere Umwelt, die Tier- und Pflanzenwelt, die Mosel und den Weinanbau
  • … keine Gesundheits-Gefährdung für die Mitarbeiter der TKDZ
  • … keine Gefährdung für uns Menschen, für uns als Spaziergänger, Sportler, Anwohner, für unsere in der Natur spielenden Kinder
… den Erhalt des Tourismus sowie den guten Ruf als Erholungsgebiet.
sonne
icon_video 12l-jens-thewke Jens Thewke (4.17 Min.)