Sauberes Wellen e.V.

Eine Bürgerinitiative an der Obermosel

Sauberes Wellen e.V. header image 1

Porridge - hier leider kein leckerer Brei!

18. Dezember 2011 · Keine Kommentare

Was hat die Porr AG in Wellen vor? Will sie Bergbau betreiben oder eine untertägige Deponie einrichten?

Für diejenigen, die es genauer wissen wollen, haben wir eine Liste von Links zusammengestellt die zeigt, womit sich die Porr-Gruppe beschäftigt. Sehen Sie selbst:

http://www.recyclingportal.eu/artikel/22820.shtml

http://www.recyclingportal.eu/artikel/24002.shtml

http://www.pkm-muldenzentrale.at/index.php/unternehmen/geschichte

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oesterreich/unternehmen/kaernten/donau-chemie-entsorgt-deponie-496581/index.do

http://www.palmetzhofer.com/ (siehe Referenzen)

http://www.klarwein.com/referenzen.html

http://www.ibb.tuwien.ac.at/mitarbeiterinnen/professoren/hans-georg-jodl/praxis.html (s. Punkt 3.3.)

http://www.compnet.at/porr-umwelttechnik-gmbh

http://www.put.at/de/geschaeftsfelder/gf_deponien_main.htm

http://www.baublatt.at/aktuelles/wirtschaft-maerkte/article/sommerfest-auf-deponie/

http://www.gtai.de/DE/Content/__SharedDocs/Links-Einzeldokumente-Datenbanken/fachdokument.html?fIdent=MKT200909118002

http://www.porr.ro/PTU/ptu_romania/German/projects_details.asp?pjt_details_id=42&searchTXT=&viewList=

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Insolvent?

30. November 2011 · Keine Kommentare

Ob in Wellen möglicherweise nicht nur Erdlöcher zu stopfen sind, lesen Sie hier.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Verwählte Wellener verärgert …

30. November 2011 · Keine Kommentare

Dass Transparenz nicht nur in Stuttgart (21!) nichts hinter den Kulissen verloren hat, lesen Sie hier.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Wallung in Wellen

30. November 2011 · Keine Kommentare

Ob der Wellener Gemeinderat öffentlich tagt, erfahren Sie hier.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Stopfen der Stollen in Wellen

29. November 2011 · Keine Kommentare

Das SWR-Radio berichtet über den geplanten Einstieg der Porr AG bei der TKDZ.

Hört mehr darüber und über die Sorgen der Bürger hier.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Große Wellen in Wellen (Die SWR Landesschau RP am Wellener Loch)

27. November 2011 · Comments Off

Das Wellener Loch hat große Wellen geschlagen. So große, dass am 11.11.2011 (!) der SWR vor Ort war und einen Beitrag für die Landesschau RP gedreht hat.

Der Beitrag wurde am 16.11. gesendet und am 17.11. wiederholt. Wir können den SWR-Beitrag derzeit leider nicht online stellen. Eine Abschrift des Gesagten findet ihr aber hier.

Statt des Videos hier ein paar Fotos von den SWR-Dreharbeiten:img_swr_1

Besorgte Bürgerin.

img_swr_3

img_swr_4

Comments OffTags: Allgemein

Aufruf zur Präsenz bei Gemeinderatssitzung

27. November 2011 · Keine Kommentare

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der morgigen Gemeinderatssitzung um 19:00 Uhr wird sich die Firma Porr AG zum Erwerb des TKDZ-Werkes vorstellen. Es ist zu befürchten, dass sich das Kaufinteresse nur in Zusammenhang mit der Möglichkeit des Bergversatzes  ergibt. Das würde über Jahre und Jahrzehnte hinaus eine unerträgliche Belastung des Dorfes bedeuten.

Bitte kommt deshalb am Montag (28.11.2011) um 18:30 Uhr zum Bürgerhaus in Wellen um zu zeigen, dass wir uns unsere Zukunft nicht als Mittelpunkt einer unterirdischen Deponie sehen!!!!

Verein Sauberes Wellen e.V.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Österreicher wollen TKDZ kaufen.

27. November 2011 · Keine Kommentare

Gerüchte über Erdmassen aus Stuttgart 21-Tunnelbau nicht bestätigt.

Lest hier weiter …

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Ausscheller Info zur TKDZ

9. November 2011 · Keine Kommentare

Auszug aus dem Ausscheller Ausgabe November 2011

Ausscheller Auszug TKDZ

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Krater gross genug für ein Hochhaus!

28. Oktober 2011 · Keine Kommentare

Ständig wird Sand nachgeschüttet, aber das Loch ist immer noch riesig!

Hier den Artikel vom 24. Okt. aus dem TV lesen.

Zeitungsartikel

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Vom kleinen Loch zum großen Krater

10. Oktober 2011 · Keine Kommentare

Stolleneinsturz in Wellen: Weitere Erdmassen rutschen 35 Meter in die Tiefe - Gefahr besteht nur in direkter Nähe

TKDZ Krater stürzt weiter ein.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

GEFAHR!

26. September 2011 · Keine Kommentare

Achtung!

Das Betreten des eingezäunten Geländes ist bergpolizeilich verboten!

Einsturzgefahr!

Zeitungsartikel lesen

→ Keine KommentareTags: Pressespiegel

Zeitungsartikel Trierischer Volksfreund

17. September 2011 · Keine Kommentare

Streit um Bergbau geht weiter. 17.8.2010 aus dem Trierischen Volksfreund.

Artikel hier laden:

Neue Runde im Streit um Bergbau

→ Keine KommentareTags: Allgemein · Fakten · Pressespiegel

Nitteler sorgen sich wegen des Wassers im Josefstollen

15. November 2010 · Keine Kommentare

zeitungenTrierischer Volksfreund

Wellener Bergversatzpläne treffen auf Golfparkprojekt
Die Investoren möchten für das geplante Golfparkprojekt auf dem Fellericher Plateau Wasser aus einem Untertage-Steinbruch des Wellener Bergbaubetriebs TKDZ beziehen. Der Josefstollen galt jedoch immer als trocken. Mit diesem Widerspruch beschäftigen sich zurzeit die beteiligten Gemeinden.
Zwei Projekte versetzen die Gemeinden an der Obermosel seit Jahren in Aufregung. Während luxemburgisch-belgische Investoren auf dem Fellericher Plateau zwischen Temmels und Tawern einen Golfplatz planen, wollen die in Wellen ansässigen Trierer Kalk-, Dolomitund Zementwerke (TKDZ) bergfremdes Material in den Josefstollen verfüllen. Für beide Projekte laufen zurzeit Genehmigungsverfahren – für den Golfpark beim Kreis und bei der Verbandsgemeinde, für den sogenannten Bergversatz in Wellen beim Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB).

den gesamten Artikel beim Trierischen Volksfreund im Internet lesen …
den Originalartikel ansehen … copyright by Trierischer Volksfreund

→ Keine KommentareTags: Allgemein

ZDF Fernsehbericht: “Korruption bei der Müllentsorgung”

21. September 2010 · Comments Off

Video ZDF Fernsehen - Frontal 21

Am 21. September 2010 zeigte das ZDF in der Sendung Frontal 21 den Beitrag:
“Korruption bei der Müllentsorgung”

Die illegale Müllentsorgung in ostdeutschen Kies- und Tongruben gehe auf das Konto der organisierten Kriminalität, so der Verdacht von Polizei und Staatsanwaltschaften. Hierbei ging es um
alte Tagesgruben die nach Bergbaugesetz verfüllt werden,
um tiefschlafende Behörden, die trotz Warnungen nichts unternehmen
und als Krönung noch um Lokalpolitiker die sich gut arrangieren können.

Hier der Link zum Video in der ZDF Videothek
Hier der Link zur HTML Version
 

Comments OffTags: Allgemein · Presse

Topthema: Einlagerung von Müll

26. August 2010 · Keine Kommentare

Video SWR Fernsehen - Landesschau Rheinland-Pfalz

Die einen nennen es Baumaterial, die anderen nennen es Müll. Ein Steinbruch-Unternehmen in Wellen an der Obermosel will Fremdstoffe in einem Bergwerksstollen einlagern. Ein Vorhaben, das ein ganzes Dorf auf die Barrikaden bringt.

wir kämfen noch darum den Bericht vom SWF online gestellt zu bekommen um ihn dann hier verlinken zu können
(Stand 15.10.2010) Hoffentlich In Kürze: Den Fernsehbericht als Video ansehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→ Keine KommentareTags: Allgemein · Presse

Vier Mess-Stellen für sauberes Wasser

25. Juni 2010 · Keine Kommentare

zeitungenTrierischer Volksfreund / Wochenspiegel

Noch kein Gespräch zwischen Wellener Rat und Werksvertretern
In der nächsten Woche starten die Arbeiten, um die Grundwassermessstellen in Wellen einzurichten. Sie sollen anzeigen, ob das Füllen von Stollenbereichen mit bergfremdem Material Auswirkungen auf das Wasser haben könnte. Derweil nehmen Gemeinde und Bergbau-Unternehmen TKDZ den dritten Anlauf für ein gemeinsames Gespräch.
Es geht weiter: Im Genehmigungsverfahren zu den Plänen des Wellener Bergbau-Unternehmens TKDZ, Teile des Josef-Stollens mit bergfremdem Material zu füllen (im Fachjargon „Bergversatz” genannt), wird der nächste Schritt ausgeführt. Im Lauf der nächsten Woche werden die Löcher für die Grundwasserkontrolle gebohrt.

den gesamten Artikel beim Trierischen Volksfreund im Internet lesen …
den Originalartikel ansehen … copyright by Trierischer Volksfreund

→ Keine KommentareTags: Allgemein · Presse · Pressespiegel

Wellen: Nein zu Wassermessstellen

2. Juni 2010 · Keine Kommentare

zeitungenTrierischer Volksfreund / Konzer Zeitung

Das Wellener Bergbau-Unternehmen TKDZ möchte im Rahmen seines Plans, Teile des Josef-Stollens mit Fremdmaterial zu füllen, Grundwassermessstellen einrichten. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, eine ablehnende Stellungnahme dazu beim Landesamt für Bergbau einzureichen.
Die Richtung ist klar: Der Gemeinderat Wellen zeigt sich geschlossen in seiner Haltung gegen die Pläne des ortsansässigen Bergbau-Unternehmens. Winfried Meseke, Geschäftsführer der Trierer Kalk-, Dolomit- und Zementwerke (TKDZ), will Teile des Josef-Stollens mit Fremdmaterial verfüllen (im Fachjargon “Bergversatz” genannt). Der Rat und einige Wellener Bürger sind dagegen, weil sie unter anderem Schaden für Mensch, Umwelt, Dorf und Tourismus befürchten.

den gesamten Artikel beim Trierischen Volksfreund im Internet lesen …
den Originalartikel ansehen … copyright by Trierischer Volksfreund

→ Keine KommentareTags: Allgemein · Presse · Pressespiegel

Wieviel Staub liegt in der Luft?

28. Februar 2010 · Keine Kommentare

zeitungenTrierischer Volksfreund / Wochenspiegel

Die Beschwerden einiger Wellener zeigen Wirkung: Vor wenigen Tagen sind Apparate aufgestellt worden, die die Staubbelastung durch das Bergwerk im Dorf messen sollen. Sie sind etwa mannshoch, haben einen blauen “Becher” sowie ein Drahtgestell und wirken wie eine moderne Vogeltränke. Diese Geräte, von denen sich jeweils eines in der Waldstraße, der Josef-Schnuch-Straße, der Marienstraße und in einer Privatstrasse in der Nähe des Bergwerks befindet, sind in Wellen willkommene Gäste.

den gesamten Artikel beim Trierischen Volksfreund im Internet lesen …
den Originalartikel ansehen … copyright by Trierischer Volksfreund

→ Keine KommentareTags: Presse · Pressespiegel

Skepsis gegenüber Bergwerks-Plänen bleibt

10. Februar 2010 · Keine Kommentare

zeitungenTrierischer Volksfreund / Konzer Zeitung

Beim Abtragen des Sandbergs auf dem Gelände der Trierer Kalk-, Dolomit- und Zementwerke (TKDZ) geht es voran. Für weitere Skepsis sorgt hingegen eine Zeitungsanzeige des Unternehmens, beim geplanten Projekt zum Füllen von Stollen-Abschnitten Gesprächsbereitschaft zu signalisieren. TKDZ-Chef Meseke hatte am Samstag eine Anzeige geschaltet, in der die Firma betonte, nur Baustoffe zum Verfüllen des Stollens zu verwenden - keinen Müll.
Außerdem war zu lesen: “Wir reden gerne mit Ihnen”. Die Reaktion des Wellener Vereins: “Wir misstrauen dem Unternehmer weiterhin. Wenn uns die TKDZ-Führung etwas zu sagen hat, dann ist der Weg über eine Anzeigenschaltung sicherlich der falsche. Mit uns hat noch niemand das persönliche Gespräch gesucht”, bedauert der Vereinsvorsitzende Jens Thewke.

den gesamten Artikel beim Trierischen Volksfreund im Internet lesen … 
den Originalartikel ansehen … copyright by Trierischer Volksfreund

→ Keine KommentareTags: Presse · Pressespiegel